Vorzeitiger Sforza-Abgang bei GC

Aufmacherbild
 

Ciriaco Sforza tritt nach dem Auswärtsspiel bei den Young Boys Bern am Sonntag als Trainer der Grasshoppers Zürich zurück. Eigentlich hätte der ehemalige Bayern- und Inter-Profi erst mit Saisonende gehen sollen. Der Traditionsverein liegt in der Schweizer Super League nach 27 Spieltagen auf dem mageren siebenten Rang. Sforzas Nachfolger steht bereits fest, wird aber erst am Montag bekannt gegeben. Als Kandidat gilt Uli Forte, der zuletzt bei St. Gallen entlassen wurde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen