Kreuzbandriss bei Vaduz-Legionär

Aufmacherbild
 

Mario Sara muss einen herben Rückschlag wegstecken. Der österreichische Legionär vom FC Vaduz zieht sich einen Kreuzbandriss im linken Knie zu, dazu kommt noch ein Meniskusschaden. Das Malheur passiert am Mittwoch in einem Testspiel gegen Bundesliga-Absteiger Wacker Innsbruck. Der 32-jährige Innenverteidiger fehlt dem Aufsteiger in die Schweizer Super League damit bis Jahresende. Die Liechtensteiner nehmen den Ligabetrieb in etwa drei Wochen auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen