Hütter bejubelt Debüt-Sieg

Aufmacherbild

Neo-YB-Trainer Adi Hütter freut sich über seinen Einstand beim 4:0 zu Hause gegen Vaduz. "So eine Balleroberung, wie wir sie heute hatten, haben wir in den sechs Tagen trainiert. Und jetzt haben wir sie umgesetzt. Unsere Tore sind durch viele Ballgewinne entstanden. Die Mannschaft war über 90 Minuten konzentriert und hoch aktiv. Sie hat immer wieder versucht, nach vorne zu spielen." Aber: "Es gibt natürlich noch einiges zu tun. Wir müssen etwa lernen, den Ball besser zirkulieren lassen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen