Dragovic: "Es hat Spaß gemacht!"

Aufmacherbild

Nach der Watsch'n-Affäre gegen Bundesrat Ueli Maurer tritt ÖFB-Legionär Aleksandar Dragovic ins nächste Fettnäpfchen. Bei der Basel-Meisterfeier gibt er unter dem Gegröle der Fans folgendes zum Besten: "Ich kann mich nur bei ihm entschuldigen, auch wenn es sehr, sehr schwer fällt. Aber ich muss es leider tun wegen dem Verein. Innerlich weiß es glaube ich jeder, dass es sehr, sehr viel Spaß gemacht hat. Und ich glaub jeder von euch hat gelacht". Dumm nur, dass "Radio Energy" die Rede aufnahm.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen