Dragovic: Zwei Tore, dann Rot

Aufmacherbild
 

Aleksandar Dragovic steht im Mittelpunkt bei Basels 2:1-Auswärtserfolg gegen Schlusslicht Servette Genf. Der Ex-Austrianer trifft zunächst nach Stocker-Hereingabe zum 1:0 (29.), dann nach Eckstoß von Alex Frei zum 2:1 (63.). Doch für den Tor-Jubel nach dem zweiten Treffer, bei dem der 21-Jährige eine provozierende Armgeste in Richtung Servette-Fans macht, sieht er glatt Rot (64.). Schon zuvor hatte Dragovic für ein Foul Gelb (48.) gesehen. Basel bringt den Sieg zu zehnt über die Zeit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen