Dragovic bei Basel-Sieg verletzt

Aufmacherbild
 

Der FC Basel ist zum 18. Mal ins Schweizer Cupfinale eingezogen. Gegen den FC Sion setzt sich der Europa-League-Halbfinalist auswärts mit 1:0 durch. Das entscheidende Tor erzielt Valentin Stocker nach Vorarbeit von Marco Streller in Minute 73. Bitter endet die Partie für Aleksandar Dragovic. Der ÖFB-Legionär muss zur Pause aufgrund einer Knöchelblessur in der Kabine bleiben. Im Finale trifft Basel nun am 20. Mai auf die Grassphoppers aus Zürich. Gespielt wird im Stade de Suisse in Bern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen