Rangers stehen vor der Rettung

Aufmacherbild
 

Der schottische Rekordmeister Glasgow Rangers wird, wie der Klub auf der Homepage bekannt gibt, von Charles Green übernommen. Hilfe leistet dabei auch ein Investor aus Singapur. Die Rangers meldeten im Februar Insolvenz an, da ein Steuerverfahren droht. Durch das Verfahren könnten die Schulden des Traditionsklubs auf 167 Millionen Euro ansteigen. Green meint zur Übernahme: "Wir wollen eine solide Plattform für die Zukunft schaffen." Er führte zuvor bereits Sheffield United.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen