Knallkörper trifft Torhüter

Aufmacherbild

Schon wieder wird ein Spiel von Dynamo Moskau abgebrochen. Das Team von ÖFB-Legionär Jakob Jantscher (auf der Bank) spielt am Samstag gegen Titelverteidiger Zenit St. Petersburg. In der 37. Minute, beim Stand von 1:0 für die Hausherren, beginnen die Gäste-Fans zu randalieren. Feuerwerkskörper fliegen auf das Spielfeld und treffen Dynamo-Torwart Anton Schunin. Der Schlussmann muss daraufhin behandelt werden. Dem Schiedsrichter bleibt nichts anderes übrig, als das Spiel vorzeitig zu beenden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen