Ebert wechselt nach Russland

Aufmacherbild
 

Patrick Ebert hat mit Spartak Moskau einen neuen Arbeitgeber gefunden. Nachdem der Deutsche bei seinem Ex-Klub Real Valladolid die Auflösung seines Vertrags erzwingen konnte, unterzeichnet er nun einen Kontrakt beim russischen Hauptstadtklub. Details werden nicht bekanntgegeben. Spartak liegt in der Premier League aktuell einen Punkt hinter Zenit St. Petersburg und Lokalrivale Lokomotiv auf dem dritten Platz. Ebert soll nach dem Abgang von Kim Källström zu Arsenal das Mittelfeld verstärken.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen