Sporting feuert Trainer Sa Pinto

Aufmacherbild

Der portugiesische Traditionsklub Sporting Lissabon reagiert auf den schwachen Saisonstart und setzt Trainer Sa Pinto vor die Türe. Das gaben die Grün-Weißen offiziell bekannt. Der 39-Jährige konnte mit seinem Team aus fünf Spielen lediglich sechs Punkte einfahren und rangierte nur auf dem enttäuschenden siebenten Rang. Nach der 0:3-Pleite in der Europa League gegen Videoton zog die Vereinsführung die Reißleine. Sa Pinto, seit Februar im Amt, wird interimistisch durch Oceano Cruz ersetzt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen