Steven Defour verstärkt Porto

Aufmacherbild

Die nächsten Spieler verlassen Standard Lüttich in Richtung Portugal. Nach Axel Witsel (Benfica Lissabon) wechseln auch Mittelfeld-Star Steven Defour und Verteidiger Eliaquim Mangala vom belgischen Spitzenklub zu Europa-League-Sieger FC Porto. Defour, der mit Belgien im März Österreich im Happel-Stadion mit 2:0 besiegte, wechselt für 6 Millionen Euro auf die iberische Halbinsel, Frankreichs U21-Teamspieler Mangala kostet 7 Millionen. Beide Akteure erhalten einen Vertrag bis 2016.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen