Wechselt Berger in die Ukraine?

Aufmacherbild
 

Portugal-Legionär Markus Berger soll vor einem finanziell lukrativen Wechsel in die Ukraine stehen. Wie der "Kurier" schreibt, hat sich der 26-jährige Innenverteidiger mit Chornomorets Odessa geeinigt. Der ukrainische Erstligist rangiert aktuell auf Rang elf. Zuletzt wurde in Portugal berichtet, dass Berger bei seinem Klub Academica Coimbra den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde und der Verteidiger deswegen im Jänner verkauft werden solle.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen