Van Bommel hört mit Gelb-Rot auf

Aufmacherbild

Mark van Bommel hängt nach 21 Jahren die Fußballschuhe an den Nagel. Der Niederländer gibt nach der 1:3-Pleite der PSV Eindhoven bei Twente Enschede seinen Abschied bekannt. Dieser verläuft seinem Spitznamen "Aggressiv-Leader" entsprechend, er sieht in seinem letzten Spiel Gelb-Rot. Der 36-Jährige gewann 2006 mit dem FC Barcelona die Champions League und stand mit den Niederlanden (79 Länderspiele) 2010 im WM-Finale. Bei der PSV-Pleite kommt Marcel Ritzmaier ab Minute 77 zum Einsatz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen