Ajax-Hooligan muss ins Gefängnis

Aufmacherbild

Ein Gericht verurteilt den Hooligan, der im Cup-Achtelfinale zwischen Ajax Amsterdam und AZ Alkmaar auf das Feld gestürmt war und Gäste-Keeper Esteban Alvarado attackierte, zu einer Haftstrafe von sechs Monaten. Zwei davon werden für zwei Jahre Bewährung ausgesetzt. Alvardo hatte den Angriff des 19-jährigen Wesley van W. abgewehrt und nach Tritten gegen den am Boden liegenden Hooligan die Rote Karte gesehen. Die Partie musste abgebrochen werden. Am 19. Jänner wird das Spiel wiederholt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen