Ajax drei Jahre ohne Fans

Aufmacherbild
 

Ajax Amsterdam wird auch in den kommenden drei Jahren weiterhin keine Fans mit zu den Auswärtsspielen bei Feyenoord Rotterdam nehmen. Damit zieht der Rekordmeister Konsequenzen aus den Ausschreitungen im niederländischen Cup-Finale gegen PEC Zwolle. Ajax-Fans hatten Feuerwerkskörper und Rauchbomben aufs Spielfeld geschossen und eine Bande in Brand gesetzt. Ajax und Feyenoord hatten sich bereits 2009 darauf geeinigt, bei direkten Duellen fünf Jahre lang auswärts ohne eigene Fans anzutreten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen