Tabak-Magnat übernimmt PAOK

Aufmacherbild
 

PAOK Saloniki, Rapids griechischer Gegner im Playoff zur Europa League, wird von russischem Tabak-Magnaten Iwan Sawwidi übernommen. Das berichten griechische Medien am Samstag. Der Politiker mit griechischen Wurzeln soll knapp zehn Millionen Euro an den schuldengeplagten Klub überwiesen haben und im Gegenzug 51 Prozent der Anteile an PAOK erhalten. Bereits im Mai stellte der Ex-Präsident des FC Rostow dem Klub 1,8 Millionen Euro zur Verfügung, um einen Teil der Schulden zu zurückzuzahlen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen