ÖFB-Teamgoalie droht lange Pause

Aufmacherbild

Das österreichische Nationalteam muss einige Zeit ohne seine etatmäßige Nummer eins auskommen. Jürgen Macho zog sich im Training seines griechischen Klubs Panionios Athen einen Einriss der Patellasehne zu und muss voraussichtlich bis zu zwei Monate pausieren. Der ÖFB-Teamtorhüter, der noch diese Woche operiert wird, fällt damit auch für die WM-Qaulaifikations-Spiele am 2. und 6. September gegen Deutschland und die Türkei aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen