Leovac geht nach Griechenland

Aufmacherbild

Marin Leovac verlässt HNK Rijeka nach eineinhalb Jahren und wechselt nach Griechenland zu PAOK Saloniki. Für den kroatischen Nationalspieler sollen rund 1,3 Millionen Euro Ablöse fließen. Beim Klub von Sportdirektor Frank Arnesen und Trainer Igor Tudor erhält er einen Vierjahresvertrag. "Das ist ein sehr großer Klub. Ich kann es gar nicht erwarten, im Stadion aufzulaufen und die Fans zu erleben. Ich habe viele Videos gesehen", sagt der 27-Jährige in einem ersten Statement.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen