Ein Bordell als Trikot-Sponsor

Aufmacherbild

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen. Das gilt auch für die Finanzkrise in Griechenland und den dortigen Fußball. Wie die Athener Zeitung "Ta Nea" berichtet, gehen unterklassige Klubs deshalb neue Wege in Sachen Trikot-Sponsor. Während Paliopyrgos (aus der Nähe von Trikala) mit der Aufschrift "Bestattungsunternehmen Karaiskaki 53" aufläuft, ziert die Dressen von Voukefalas (aus Larissa) das Emblem des "Freudenhaus Soula". Letzterer wartet allerdings noch auf das Okay vom Verband.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen