Thiago Silva wechselt für fünf Jahre zu PSG

Aufmacherbild
 

Milan-Verteidiger Thiago Silva hat sich für einen Wechsel zum französischen Fußball-Erstligisten Paris St. Germain entschieden.

Der 27-jährige Brasilianer habe einen Vertrag über fünf Jahre unterschrieben, teilte der Verein am Samstag auf seiner Homepage mit.

Über die Transfermodalitäten machte Paris keine Angaben, laut Medienberichten soll aber 40 bis 45 Mio. Euro überwiesen werden.

Ancelotti jubelt

"Das ist ein fantastischer Spieler. Jeder weiß, dass er einer der besten Verteidiger der Welt ist. Ich bin sehr zufrieden", frohlockte Paris-SG-Coach Carlo Ancelotti am Samstag in Hartberg, wo sich seine Mannschaft in einem Testspiel gegen ZSKA Moskau mit einem 2:2 begnügen musste.

Thiago Silva, so Ancelotti, werde die Arbeit bei seinem neuen Club nach den Olympischen Spielen antreten. In London ist Silva für Brasilien im Einsatz.

"Ibra"-Deal zieht sich

Paris St. Germain ist mit dem AC Milan auch in vielversprechenden Verhandlungen über eine Verpflichtung des schwedischen Star-Stürmers Zlatan Ibrahimovic.

"Wir haben uns noch nicht geeinigt. Wir arbeiten noch daran, und wenn alles geregelt ist, werden wir es in einer Pressekonferenz verlautbaren", sagte Nino Raiola, der Spielerberater von "Ibra".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen