Paris: Tevez statt Pato?

Aufmacherbild

Paris St. Germain will seinen Kader weiter mit Hochkarätern aufpeppen. "Wir wollen uns verstärken, um die Meisterschaft zu gewinnen", gibt Neo-Coach Carlo Ancelotti die Marschroute vor. Nach dem gescheiterten Wechsel von Alexandre Pato (AC Milan) hat der Scheich-Klub nun ein neues Objekt der Begierde gefunden. Medienberichten zufolge sind die Franzosen an Carlos Tevez dran, der bei Manchester City keine Rolle mehr spielt. Der Argentinier würde rund 25 Mio. Euro kosten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen