St.-Etienne sperrt Hooliganblock

Aufmacherbild

Der französische Erstligist AS Saint-Etienne sperrt aufgrund anhaltender Probleme mit der Fan-Gruppierung "Green Angels" deren Tribünenblock im heimischen Geoffroy-Guichard-Stadion. Wie der Verein, der in der Ligue 1 auf Rang vier liegt, mitteilt, bleibt der fragliche Block 34 im Heimspiel am Freitag gegen Bordeaux geschlossen. Zuletzt waren die Hooligans mit dem Werfen von Rauchbomben beim 1:0 im Ligacup-Finale gegen Stade Rennes im Pariser Stade de France auffällig geworden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen