UEFA-Strafe für PSG

Aufmacherbild

Im ersten Europacup-Match der neuen Saison bleiben im Prinzenparkstadion von Paris Saint Germain zwei Zuschauersektoren geschlossen. Grund dafür sind Vorfälle im Champions-League-Viertelfinale im vergangenen April. PSG-Anhänger hatten damals behinderte Chelsea-Fans bedroht und mit Flaschen beworfen. Die UEFA-Sanktion sieht vor, dass die Sektoren 104 und 105 gesperrt werden. Als französischer Meister ist PSG für die Champions League qualifiziert. Die Auslosung der Gruppenphase ist am 25.8..

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen