Sirigu darf PSG verlassen

Aufmacherbild

Paris St. Germain erteilt Torhüter Salvatore Sirigu offiziell die Freigabe. Nachdem der französische Meister Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt verpflichtet hat, kann man offenbar auf die Dienste des italienischen Nationalkeepers verzichten. "Wenn er uns verlassen will, werden wir nicht im Weg stehen", so Sportdirektor Olivier Letang. "Wir sind dankbar für alles, was er in Paris geleistet hat." Zuletzt zeigten vor allem Valcencia und AS Roma Interesse am 28-Jährigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen