PSG droht ein Punkteabzug

Aufmacherbild

Auf Paris St. Germain könnte großer Ärger zukommen. Dem Ligue-1-Tabellenführer droht nach einem Eklat um Leonardo ein Punkteabzug. Die Disziplinarkommission des Ligaverbandes ermittelt gegen den Brasilianer, der als Sportdirektor bei PSG fungiert. Dieser soll Schiedsrichter Alexandre Castro nach dem Ligaspiel gegen den FC Valenciennes im Spielertunnel geschubst haben. Leonardo bestreitet die Vorwürfe und gibt an, von hinten gedrückt worden zu sein. Wann die Entscheidung fällt, ist unklar.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen