PSG dementiert Ronaldo-Offerte

Aufmacherbild
 

Der angeblich geplante Transfer von Cristiano Ronaldo zu Paris St. Germain wird von offizeller Seite dementiert. "Ich habe mit niemandem von Real Madrid gesprochen", sagte St. Germains Präsident Nasser El-Khelaifi. Die "Gazetta dello Sport" berichtete am Mittwoch von einer 100-Millionen-Euro-Offerte für den Portugiesen. "Es gab kein Treffen, und im Moment denken wir auch nicht daran, wieder auf dem Transfermarkt tätig zu werden", entkräftet auch PSG-Sportdirektor Leonardo das Gerücht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen