PSG kämpft gegen Ibra-Sperre an

Aufmacherbild

Frankreichs Meister Paris Saint-Germain legt beim Nationalen Olympischen Komitee CNOSF Protest gegen die Vier-Spiele-Sperre von Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic ein. Der Verein beantragt eine Reduzierung der Sperre, berichten französische Medien. Wenn der CNOSF den Protest formell akzeptiere und einen Schlichter ernenne, könne die Sperre bis zu einer endgültigen Entscheidung vorläufig außer Kraft gesetzt werden. In dem Fall könnte Ibrahimovic im Liga-Spiel bei Nizza (18.4.) wieder auflaufen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen