Monaco angelt nach Hulk

Aufmacherbild

Der AS Monaco steht nach den Verpflichtungen von Radamel Falcao, James Rodriguez und Joao Moutinho vor dem nächsten großen Transfer. So soll der Aufsteiger nach Informationen der französischen Sportzeitung "L'Equippe" an einer Verpflichtung von Hulk von Zenit St. Petersburg interessiert sein. Der brasilianische Nationalspieler wechselte vor einem Jahr von Porto nach Russland, erzielte in 18 Liga-Einsätzen aber lediglich sieben Treffer. Eine Ablösesumme von 45 Millionen Euro steht im Raum.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen