Milliardär übernimmt Monaco

Aufmacherbild
 

Der AS Monaco wird mit Jahresende einen Besitzer bekommen. Dmitri Rybolowlew übernimmt den sportlich und finanziell angeschlagenen Traditionsverein. "Das sind gute Neuigkeiten für den AS Monaco und für den französischen Fußball", freute sich Präsident Etienne Franzi. Der russische Geschäftsmann soll ein Vermögen von rund sieben Milliarden Euro besitzen und Monaco wieder nach oben führen. Im Sommer war der siebenfache Meister in die Ligue 2 abgestiegen und belegt dort nur den letzten Platz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen