PSG-Serie endet in Nancy

Aufmacherbild

Paris St.Germain verlässt zum ersten Mal seit Ende November eine Ligue-1-Partie als Verlierer. Nach 14 Spielen ohne Niederlage müssen die Haupstädter ein 1:2 bei Nancy einstecken. Das entscheidende Tor gelingt Yohann Mollo eine Minute vor dem Ende. PSG liegt damit punktegleich mit Montpellier auf Rang zwei. Das Spiel des Leaders bei Marseille wurde auf Wunsch der Hausherren verschoben, um eine optimale Vorbereitung auf das CL-Viertelfinalrückspiel bei den Bayern zu ermöglichen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen