PSG verliert in Sochaux

Aufmacherbild

Kein Sieg für Tabellenführer Paris St. Germain zum Abschluss der 25. Runde in der Ligue 1. Die Hauptstädter verlieren in Sochaux überraschend mit 2:3. Alex bringt PSG in Führung (29.), ehe Roudet (36.) und Sio (54.) die Partie zugunsten der Hausherren drehen. Roussillon trifft in der 76. Minute ins eigene Tor zum 2:2, doch Bakambu (83.) sichert Sochaux den Sieg. Nach dem 4:0-Sieg von Olympique Lyon in Bordeaux schmilzt der Vorsprung von Paris auf drei Zähler. Sochaux klettert auf Platz 14.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen