PSG dreht 0:2 und ist Leader

Aufmacherbild

Der Titelkampf in der Ligue 1 spitzt sich zu. Paris St. Germain liegt am 36. Spieltag bei Valenciennes früh mit 0:2 zurück, rappelt sich aber wieder auf und setzt sich am Ende mit 4:3 durch. Nachdem Aboubakar (8.) und Gomis (11.) den Außenseiter in Führung bringen, verleihen Nene (15.), Maxwell (40.), Matuidi (45.) und Menez (58.) dem Spiel eine Wende. Cohade gelingt nach 80 Minuten nur noch der Anschlusstreffer. PSG liegt bei einem Spiel mehr punktgleich vor Montpellier an der Spitze.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen