Spannung pur in Ligue 1

Aufmacherbild
 

Paris St. Germain nutzt den Ausrutscher von Tabellenführer Montpellier am Dienstag und macht den Titelkampf in Frankreich noch einmal spannend. Die Hauptstädter gewinnen drei Runden vor Schluss der Ligue 1 gegen St. Etienne durch Tore von Nene (21.) und Javier Pastore (88.) mit 2:0, und befinden sich nur mehr drei Punkte hinter dem Tabellenführer. Am 36. Spieltag trifft Montpellier auswärts auf den Fünftplatzierten Rennes, Paris gastiert beim Zwölften Valenciennes.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen