Spannung pur in Ligue 1

Aufmacherbild

Paris St. Germain nutzt den Ausrutscher von Tabellenführer Montpellier am Dienstag und macht den Titelkampf in Frankreich noch einmal spannend. Die Hauptstädter gewinnen drei Runden vor Schluss der Ligue 1 gegen St. Etienne durch Tore von Nene (21.) und Javier Pastore (88.) mit 2:0, und befinden sich nur mehr drei Punkte hinter dem Tabellenführer. Am 36. Spieltag trifft Montpellier auswärts auf den Fünftplatzierten Rennes, Paris gastiert beim Zwölften Valenciennes.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen