Ibrahimovic schießt PSG zu Sieg

Aufmacherbild
 

Paris St. Germain kürt sich in der Ligue 1 zum Herbstmeister. Der Hauptstadtklub besiegt Stade Brest mit 3:0. Den wichtigen Führungstreffer erzielt Zlatan Ibrahimovic in der 55. Minute. Kevin Gameiro (73.) und Bernard Mendy mit einem Eigentor (90.+2) sorgen für den Endstand. Lyon und Marseille können punktemäßig noch gleichziehen, haben aber das klar schlechtere Torverhältnis. Der Schwede ist der erste Spieler seit 1984 dem es gelingt, in Frankreich 18 Treffer in der Hinrunde zu erzielen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen