Liga-Spiel von Marseille verlegt

Aufmacherbild
 

Die französische Liga hat das für 31. März geplante Spiel zwischen Olympique Marseille und Montpellier verlegt. Marseille kann sich so in Ruhe auf das Rückspiel im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern vorbereiten, das am 3. April in München stattfindet (Hinspiel: 28. März). Die Partie in der Ligue 1 gegen Montpellier wird am 11. April nachgetragen. Marseille liegt in der Liga derzeit nur auf Rang neun, Montpellier ist mit zwei Punkten Rückstand auf Leader Paris Zweiter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen