Ibra entging einem Mord-Attentat

Aufmacherbild
 

Der wegen zweifachen Mordes verurteilte Peter Mangs gesteht in seiner Biografie, dass er auch Zlatan Ibrahimovic erschießen wollte. Der Grund war ein von "Ibra" falsch geparkter Ferrari. "Ich hatte meine Waffe nicht bei mir, aber ich wollte schießen. Ich eilte nach Hause, um meine Pistole zu holen", doch dann war der Schwede samt Ferrari bereits weg. Über die Konsequenzen wäre sich Mangs bewusst gewesen: "Ich wusste, es hätte großen Medienrummel gegeben, wenn ich ihn erschossen hätte."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen