PSG setzt sich an die Spitze

Aufmacherbild

Nach der neunten Runde der Ligue 1 lacht der selbsternannte Favorit Paris St. Germain erstmals von der Spitze. Der EL-Gruppengegner von Salzburg setzt sich im Spitzenspiel mit 2:0 (0:0) gegen den bisherigen Leader Lyon durch. Der stark aufgelegte Star-Einkauf Javier Pastore (65.) schießt die Hauptstädter in Führung, Christophe Jallet (90.) besorgt in der Nachspielzeit den Endstand. Hinter PSG (20 Punkte) folgen in der Tabelle mit Montpellier, Lyon und Toulouse drei Teams mit je 17 Zählern.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen