Marseille bleibt auf Platz eins

Aufmacherbild

Olympique Marseille kann zum Abschluss der achten Runde in der Ligue 1 die Tabellenführung behaupten. Das Team von Marcelo Bielsa bezwingt St. Etienne mit 2:1. Gianneli Imbula bringt "OM" schon früh in Führung (7.), Dimitri Payet legt noch vor der Pause (28.) einen Treffer drauf. Jonathan Brisons Anschlusstreffer (54.) bleibt Ergebniskosmetik. Zwei Punkte hinter Marseille liegt Bordeaux. Die Girondins gewinnen gegen Rennes ebenfalls mit 2:1. Nantes gegen Lyon endet 1:1, Lens gegen Caen 0:0.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen