PSG bleibt an Montpellier dran

Aufmacherbild

Paris St. Germain bleibt nach dem fünften Spieltag der Ligue 1 auf Tuchfühlung mit Tabellenführer Montpellier. Salzburgs Europa-League-Gegner gewinnt zu Hause durch ein Tor von Javier Pastore in der 68. Minute gegen Brest mit 1:0. Damit hält die Mannschaft von Trainer Antoine Kombouare nach fünf Spielen bei drei Siegen, einem Remis und einer Niederlage. Montpellier führt die Tabelle mit zwölf Punkten an, Paris liegt mit zwei Punkten Rückstand gemeinsam mit Toulouse auf Platz vier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen