Glatter Auswärtssieg für PSG

Aufmacherbild
 

Paris Saint Germain ist auch nach vier Runden in der französischen Ligue 1 das Maß aller Dinge. Der Meister gewinnt bei AS Monaco klar mit 3:0 und fügt den Monegassen damit die erste Saisonniederlage zu. Mann des Spiels ist Edinson Cavani, der gleich doppelt trifft (57.,73.). Den Schlusspunkt setzt Ezequiel Lavazzi (83.) nach starkem Assist von Neuzugang Angel di Maria. Zlatan Ibrahimovic spielt bis zur 76. Minute. Mit vier Siegen und null Gegentoren liegt PSG an der Tabellenspitze.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen