PSG bleibt weiter makellos

Aufmacherbild
 

Auch nach drei Runden der Ligue 1 hält Titelverteidiger Paris St. Germain beim Punktemaximum und ist immer noch ohne Gegentreffer. Für einen vollen Erfolg im Gastspiel bei Montpellier reicht den Hauptstädtern, die auf die verletzten Ibrahimovic, di Maria und Verratti verzichten müssen, ein Tor von Matuidi (60.), der einen Maxwell-Pass verwertet. Während PSG die Tabelle anführt, steht Montpellier auf dem letzten Platz. Für den Meister von 2012 war es die dritte Niederlage ohne eigenes Tor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen