Monaco schlägt 9 Mann von Bastia

Aufmacherbild

Dem AS Monaco gelingt in der 29. Runde der Ligue 1 gegen SC Bastia ein 3:0-Sieg. Am Ende stehen dabei nur noch neun Spieler der Gäste auf dem Feld. Martial (22.) besorgt im Stade Louis II die Führung der Monegassen, ehe Diakite für ein Foul im Strafraum vom Platz fliegt (32.). Den fälligen Elfmeter vergibt Kurzawa zwar, doch Carvalho (43.) kann noch vor der Pause erhöhen. Nach Martials zweitem Tor (51.) sieht dann auch noch Joker Giovanni Sio Rot (72.). Nice unterliegt Guingamp 1:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen