Marseille stolpert über Reims

Aufmacherbild
 

Olympique Marseille muss sich am 25. Spieltag in der Ligue 1 überraschend mit einem Remis gegen Stade Reims begnügen. Die Bielsa-Elf gerät bereits in der sechsten Minute durch einen Treffer von de Preville in Rückstand, kann das Spiel aber in Durchgang zwei dank Payet (58.) und Ayew (69.) drehen. N'Gog schockt Marseille mit dem 2:2-Endstand in der 90. Minute. "OM" verpasst die Chance, sich zumindest vorübergehend an die Spitze zu setzen und liegt einen Punkt hinter Lyon auf Rang zwei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen