Marseille bleibt vor PSG

Aufmacherbild
 

Marseille bleibt auch nach der achten Runde an der Spitze der Ligue 1. Die Südfranzosen erreichen im Spitzenspiel gegen Verfolger Paris St. Germain ein 2:2 und bleiben damit drei Punkte vor dem noch ungeschlagenenen Erzrivalen. Gignac (18.) schießt OM in Führung, Ibrahimovic führt mit seinen Saisontoren acht (23.) und neun (25.) die scheinbare Wende herbei, ehe Gignac mit seinem zweiten Treffer (32.) den Endstand herstellt. Lyon (Platz drei) und Lorient (vier) trennen sich 1:1.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen