Montpellier, PSG weiter sieglos

Aufmacherbild
 

In der vergangenen Saison dominierten sie die Ligue 1, zum Auftakt der neuen hecheln sie der Konkurrenz hinterher: Für Montpellier HSC und Paris St. Germain ist der Fehlstart endgültig perfekt. Der Meister muss sich Olympique Marseille im heimischen Stade de la Mosson nach einem Treffer von Gignac (77.) mit 0:1 geschlagen geben. Der "Vize" aus der Hauptstadt kommt gegen Girondins Bordeaux nicht über ein 0:0 hinaus. Montpellier hält damit nach drei Spieltagen bei einem Punkt, PSG bei drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen