Marseille unterliegt Montpellier

Aufmacherbild

Olympique Marseille muss zum Auftakt der 20. Runde in der französischen Ligue 1 eine 1:2-Auswärtsniederlage gegen Montpellier hinnehmen. Kevin Berigau (36.) bringt die Hausherren noch vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel stellt Paul Lasne (63.) auf 2:0. Billel Omrani (68.) bringt den Tabellenführer zwar nochmal heran, für mehr reicht es aber nicht. Lyon (Sonntag gegen Toulouse) und Paris Saint Germain (Samstag in Bastia) könnten nun in der Tabelle an "OM" vorbeiziehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen