PSG lässt erstmals Punkte liegen

Aufmacherbild

Paris Saint Germain lässt am 5. Spieltag der Ligue 1 erstmals Punkte liegen. Die Hauptstädter müssen sich zuhause gegen Girondins Bordeaux mit einem 2:2 begnügen. Edinson Cavani (27.) bringt das Team von Laurent Blanc zwar in Führung, doch Henri Saivet (31.) gleich kurz darauf per Kopf aus. Nur vier Minuten später schießt Cavani (35.) die Hausherren mit einem direkten Freistoß erneut in Front, doch Wahbi Khazri (79.) rettet Bordeaux noch einen Punkt. Kurz zuvor sieht Saivet Gelb-Rot (77.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen