Monaco dreht Spiel in Marseille

Aufmacherbild

Der neue Tabellenführer der Ligue 1 heißt AS Monaco. Der Klub aus dem Fürstentum feiert am 4. Spieltag einen 2:1-Sieg beim bisherigen Leader Olympique Marseille. Nach der Führung durch Mendes (44.) drehen Falcao (47.) und der eingewechselte Riviere (80.) die Partie noch zugunsten der Gäste. AS St. Etienne schlägt Girondins Bordeaux 2:1. Hamouma (7.) und Perrin (50.) treffen für die Hausherren, Obraniaks Anschlusstreffer (90.) kommt zu spät. Nizza und Montpellier trennen sich mit 2:2.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen