Monaco lässt wieder Federn

Aufmacherbild

Zum zweiten Mal in Folge lässt der AS Monaco in der Ligue 1 Punkte liegen. Nach der Niederlage gegen Lille reicht es im Heimspiel gegen Evian Thonon Gaillard nur zu einem 1:1. Daniel Wass bringt den Außenseiter in der 20. Minute in Führung, sieben Minuten später sorgt Radamel Falcao für den Ausgleich. Evian-Routinier Cedric Barbosa muss mit einem gebrochenen Schlüsselbein ausgewechselt werden. Monaco liegt nun zwei Punkte hinter Paris Saint-Germain, hat aber ein Spiel mehr absolviert.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen