Monaco gibt 2:0 aus der Hand

Aufmacherbild
 

Der AS Monaco lässt am zehnten Spieltag der Ligue 1 Federn. Die Monegassen kommen bei Sochaux nicht über ein 2:2 hinaus und geben dabei eine 2:0-Führung aus der Hand. Ferreira-Carrasco bringt die Gäste bereits in der fünften Minute auf Kurs, um nur fünf Minuten später zu erhöhen. Doch die Renard-Elf schlägt zurück und schafft durch Treffer von Bakambu (57.) und Lopy (69.) noch den Ausgleich. Monaco, das ungeschlagen bleibt, liegt damit zwei Zähler hinter Leader PSG, Sochaux ist Vorletzter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen